Parlamentarische Gruppe

Die Parlamentarische Gruppe für Altersfragen widmet sich alterspolitisch relevanten Themen. Informations- und Austauschtreffen sollen dazu beitragen, dass die Bedürfnisse, Anliegen und Wünsche der älteren Bevölkerung bei der Politik Gehör finden.

Pro Senectute pflegt einen aktiven Dialog mit den Parlamentarierinnen und Parlamentariern aus dem Bundeshaus rund um alle Altersthemen.

Seit 1998 führt Pro Senectute das Sekretariat der Parlamentarischen Gruppe für Altersfragen. Die Gruppe verfolgt das Ziel, Parlamentarierinnen und Parlamentarier regelmässig über laufende alterspolitisch relevante Themen und Debatten in der Schweiz zu informieren. Die Treffen bieten den Politikerinnen und Politikern die Gelegenheit, sich mit Expertinnen und Experten auszutauschen, um Lösungsansätze für alterspolitische Herausforderungen zu diskutieren.

Seit Anfang 2020 leiten Frau Nationalrätin Christine Bulliard-Marbach und Frau Ständerätin Marina Carobbio Guscetti die Gruppe im Co-Präsidium.

Vollständige Mitgliederliste

In den vergangenen Jahren wurden verschiedene Veranstaltungen teilweise auch in Zusammenarbeit mit anderen parlamentarischen Gruppen durchgeführt, unter anderem zu:

  • Altersvorsorge: AHV-Revision, Reform der Ergänzungsleistungen
  • Gesundheitspolitik: Pflegefinanzierung, Spitalfinanzierung, Präventionsgesetz, Alterspflege, Palliative Care, Demenz
  • Alterspolitik: Strategie Schweizerische Alterspolitik, Armut im Alter, Gewalt im Alter, Seniorensport und Sportförderung

Informieren Sie sich über politische Entwicklungen und Themen rund um das Alter.

Zu den Themen